Die Ursachen von Impotenz | henningziegler.de
henningziegler.de | Bonus
henningziegler.de | Bonus
 

1 Produkt € 0,00 ,- Total

Neukunden-Rabatt, benutze den Code "Willkommen2018" und erhalte 10% Rabatt auf deine Bestellung: Klick hier

Produkt wurde erfolgreich dem Warenkorb hinzugefügt

Die Ursachen von Impotenz

Impotenz - welche Ursachen gibt es dafür?

Über das Thema Erektionsstörungen wird in unserer Gesellschaft noch immer geschwiegen; und das, obwohl über die Hälfte der Männer ab 40 dauerhaft oder zumindest temporär mit Impotenz zu kämpfen hat. Diese Tabuisierung führt dazu, dass die Betroffenen sich ihres Problems oft schämen und deshalb niemandem anvertrauen. Auch ein Arzt, welcher durch eine passende Behandlung helfen könnte, wird häufig nicht konsultiert.

Die Frage nach den Ursachen von Impotenz bleibt für viele darunter Leidende durch die fehlende Kommunikation unbeantwortet, was eine zusätzliche Belastung darstellen kann. Im folgenden Artikel gehen wir aus diesem Grund auf einige mögliche Ursachen für Potenzprobleme ein.

Als Erektion wird ein Vorgang im männlichen Körper bezeichnet, der zur Versteifung des Penis führt und so Geschlechtsverkehr ermöglicht. Wie bei allen natürlichen Abläufen kann es jedoch auch hier zu medizinischen Problemen und Schwierigkeiten im Verlauf kommen. Die wahrscheinlichsten Gründe für das Versagen ein oder mehrerer Komponenten in diesem Prozess sind:

Krankheiten im Herz- und Gefäßbereich

Hiermit sind mögliche Probleme wie beispielsweise ein übermäßig hoher Cholesterinspiegel, Arteriosklerose (eine Gefäßverstopfung) oder auch Hypertonie (zu hoher Blutdruck) gemeint. Diese Schwierigkeiten können durch gesundheitsschädliche Angewohnheiten wie einen Mangel an Bewegung, Rauchen oder Alkohol in übermäßigen Mengen noch verstärkt werden.

Diabetes

Diabetes wirkt sich auf die Potenz schwer schädigend aus, sodass im Verlauf der Krankheit zwei von drei Männern mit Erektionsproblemen konfrontiert werden. Dies liegt in einer Schädigung der Blutgefäße und Nerven im männlichen Geschlechtsteil begründet.

Beschwerden im Nervenbereich

Auch Krankheiten, welche das Nervensystem oder einzelne Nerven betreffen, können zu Potenzproblemen führen. Dazu gehören in etwa eine Beschädigung des Rückenmarks oder Multiple Sklerose.

Hormonelle Unstimmigkeiten

Ein Mangel des Sexualhormons Testosteron kann zu erektiler Dysfunktion führen, da es zum Entstehen einer Erektion von immenser Wichtigkeit ist.

Probleme der Prostata

Eine Vergrößerung der Prostata ist bei einem Großteil der Männer ab einem gewissen Alter ein völlig normaler und harmloser Vorgang, der in den meisten Fällen gutartiger Natur ist. Ein solches Wachstum kann jedoch auch negative Folgen nach sich ziehen, was eine Behandlung unabdingbar macht. Es handelt sich dabei oft um einen operativen Eingriff, welcher naturgemäß gewisse Risiken birgt. So ist eine Beschädigung von umliegenden Gefäßen und Nerven nicht auszuschließen; bei ungünstigem Verlauf eine Ursache für Impotenz. Doch auch alternative Behandlungsmöglichkeiten, beispielsweise Hormontherapien oder Bestrahlungen, führen in einigen Fällen zu Impotenz.

Zudem können psychische Probleme eine Ursache für Erektionsschwierigkeiten sein. Gerade Stress, Versagensängste und Depressionen zählen zu häufigen Auslösern. Auch belasten Beziehungsprobleme Paare oft in großem Maße, eine dadurch ausgelöste, zeitweise Impotenz beim Mann verschlimmert die Lage in diesem Fall oft noch. Das Wichtigste ist bei all diesen Gründen, dass der Betroffene im Gespräch eine Bezugsperson ins Vertrauen ziehen kann, um den Schwierigkeiten nicht alleine und hilflos ausgesetzt zu sein.

Die Ergründung der Ursache für eine Impotenz ist nicht immer einfach, vor allem, da sich das Problem meist nicht auf einen Auslöser festlegen lässt. Wenn Sie alleine keinen Ansatz zur Behebung der Schwierigkeiten finden, raten wir Ihnen daher dringend, das Gespräch mit einem Vertrauten, dem Partner oder einem Arzt zu suchen, um eine geeignete Behandlungsmethode zu finden. Sollten Sie sich über die Ursache Ihres Problems im Klaren sein, empfehlen wir Ihnen sich über Methoden zu informieren, die Ihr Problem wirksam beheben können..

Menge Einzelpreis Gesamt  
4x Viagra Original 100mg € 18,50 ,- € 74,00 ,-
8x Viagra Original 100mg € 16,90 ,- € 135,20 ,-
12x Viagra Original 100mg € 15,50 ,- € 186,00 ,-
20x Viagra Original 100mg € 14,90 ,- € 298,00 ,-
32x Viagra Original 100mg € 13,10 ,- € 419,20 ,-
Viagra Original 100mg

Viagra Original 100mg

Original Viagra steht für Effizienz und Qualität schon seit seiner Entwicklung.

    4.8/5 147 Rezensionen

  • 4 Tabletten pro Blister
    Packungsgröße
  • Pfizer
    Hersteller
  • Sildenafil Citrate
    Wirkstoff
  • Tabletten
    Produktform
  • 4-10 Stunden
    Wirkungsdauer