Ich will nicht mit meinem Arzt über meine Impotenz sprechen, was kann ich machen? | henningziegler.de
henningziegler.de | Bonus
henningziegler.de | Bonus
 

1 Produkt € 0,00 ,- Total

Neukunden-Rabatt, benutze den Code "Willkommen2018" und erhalte 10% Rabatt auf deine Bestellung: Klick hier

Produkt wurde erfolgreich dem Warenkorb hinzugefügt

Ich will nicht mit meinem Arzt über meine Impotenz sprechen, was kann ich machen?

Impotenz und Erektionsprobleme sind in unserer Gesellschaft keine Themen, über die gern und offen geredet wird. Darstellungen von Erektionsproblemen in der Kultur - in Film und Fernsehen - befassen sich eher mit einem vermeintlichen Witz hinter einem ernst zu nehmenden Leiden. Es ist also nicht verwunderlich, wenn Mann sich mit dem Gang zum Arzt unsicher fühlt, wenn er Potenzprobleme hat. Es ist nicht abzustreiten, dass das Gefühl vorherrscht, einem impotenten Mann würde etwas Wirkliches wichtiges fehlen. Zumeist empfinden es Männer mit Erektionsproblemen und Potenzstörungen auch genau so.

Impotenz macht meist unsicher und schadet dem Selbstwertgefühl eines Mannes. Es ist aber festzuhalten, dass die psychischen Belastungen umso stärker werden, desto länger damit gewartet wird, Hilfe in Anspruch zu nehmen. Sollte dennoch der Gang zum Arzt keine Option sein, die ein Mann in Betracht ziehen möchte, bleiben noch immer andere Wege, um an Viagra und andere Potenzpillen zu gelangen. Eine Konsultation mit einem Arzt ist aber empfehlenswert. In Zeiten des Internets kommen hierzu auch Online-Konsultationen in Frage: Es ist möglich, einen Arzt online zu kontaktieren und mit diesem über das Problem zu sprechen. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass irgendeine Form von Garantie dafür vorliegt, dass der angesprochene Arzt auch wirklich ein zugelassener Arzt ist.

Das Sprechen mit einem Arzt hat den Hintergrund, dass Potenzprobleme viele Ursachen haben können und auch die Mittel zur Behebung des Problems - allem voran Potenzpillen - zur jeweiligen Person passen müssen. Risikofaktoren müssen ausgeschlossen werden. Nicht jede Maßnahme ist für jede Person geeignet.

Außerdem ist ein Gang zum Arzt, der doch auf dem Weg zur Bekämpfung der eigenen Impotenz liegen sollte, auch mit weiteren Vorteilen versehen. Die dezidierten Ursachen der Erektionsstörung zu kennen, eröffnet alle Möglichkeiten, diese zu beheben. Manchmal gehen diese auch über das Verwenden von potenzsteigernden Mitteln hinaus. So bleiben dem Mann trotz Problemen alle Möglichkeiten offen. Das Glied kann schließlich in den meisten Fällen durch die Hilfe eines Arztes wieder zur Funktion gebracht werden, sodass einem erfüllten Beziehungs- und Sexualleben nichts im Wege steht.

Außerdem sind Ärzte durchaus häufiger mit Problemen wie diesen konfrontiert. Schließlich sind Erektionsstörungen und Impotenz bei Männern ab einem gewissen Alter keine Seltenheit. Ärzte wissen also um das Problem und wissen auch um die psychischen Belastungen, die hiermit einhergehen können. Es gibt an sich also keinen guten Grund, nicht die Hilfe eines Arztes - online wie offline - in Anspruch zu nehmen, um sich der Problemlösung zu widmen.

Menge Einzelpreis Gesamt  
4x Viagra Original 100mg € 18,50 ,- € 74,00 ,-
8x Viagra Original 100mg € 16,90 ,- € 135,20 ,-
12x Viagra Original 100mg € 15,50 ,- € 186,00 ,-
20x Viagra Original 100mg € 14,90 ,- € 298,00 ,-
32x Viagra Original 100mg € 13,10 ,- € 419,20 ,-
Viagra Original 100mg

Viagra Original 100mg

Original Viagra steht für Effizienz und Qualität schon seit seiner Entwicklung.

    4.8/5 147 Rezensionen

  • 4 Tabletten pro Blister
    Packungsgröße
  • Pfizer
    Hersteller
  • Sildenafil Citrate
    Wirkstoff
  • Tabletten
    Produktform
  • 4-10 Stunden
    Wirkungsdauer